Skip to content Skip to footer

Studiengänge mit pluralem Anspruch

Die folgende Auflistung soll eine Orientierung über das aktuelle Studienangebot mit plural-ökonomischer Selbstbeschreibung erleichtern. Sie wird ehrenamtlich gepflegt und wir freuen uns über Hinweise zu empfehlenswerten Studiengängen!

Bitte beachten: Die Studiengänge wurden von uns nicht eigens evaluiert, sondern beruhen auf Zusendungen durch Lehrende oder Studierende. Es ist kein Ranking und stellt auch keine Empfehlung durch das Netzwerk Plurale Ökonomik dar! Die Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und die Aktualität der Informationen kann allgemein nicht gewährleistet werden. Bitte informiere Dich immer auch zusätzlich (z.B. auf den offiziellen Internetseiten).

Bachelor-studiengänge


Volkswirtschaftslehre (VWL-Schwerpunkt)
 

Economics (HWR Berlin, Bachelor of Arts)

Informations-Stand: 12/02/2018 Economics (Bachelor of Arts) Das interdisziplinäre Angebot des ersten Studienabschnitts umfasst folgende Schwerpunkte: Allgemeine Betriebswirtschaftslehre Allgemeine Volkswirtschaftslehre Sozialwissenschaften Statistik und Ökonometrie Wirtschaftsmathematik Schlüsselqualifikationen Der im Ersten Studienabschnitt in das Curriculum eingebettete Fokus der Volkswirtschaftslehre wird im zweiten Studienabschnitt vertieft und ausgeweitet: Angewandte Volkswirtschaftslehre Vertiefung: Europäische Ökonomie / Markt und Staat Themenfelder u.a. Internationalisierung

Weiterlesen »

Economics (University of Greenwich, London (GB), Bachelor of Science)

Informations-Stand: 25/02/2018 Economics (Bachelor of Science) Our undergraduate economics programmes have been completely re-designed from top to bottom in order to embrace pluralism. Greenwich is one of only three universities in the UK that can make that claim. In addition to a pluralist framework for microeconomics and macroeconomics and quantitative methods, undergraduate students take courses

Weiterlesen »

Ökonomie – Nachhaltigkeit – Transformation (Cusanus Hochschule für Gesellschaftsgestaltung, Bernkastel-Kues, Bachelor of Arts)

Informations-Stand: 28/02/2020 Ökonomie – Nachhaltigkeit – Transformation (Bachelor of Arts) In diesen Studiengang setzen wir uns mit den zentralen Krisen unserer Zeit ebenso auseinander, wie mit den vielfältigen Ansätzen einer nachhaltigkeitsorientierten Transformation der Gesellschaft. Unser Fokus dabei ist das ökonomische Denken und Handeln. Aus der Überzeugung heraus, dass die Welt nicht nach akademischen Disziplinen strukturiert

Weiterlesen »

Volkswirtschaftslehre (Leuphana Universität Lüneburg, Bachelor of Science)

Informations-Stand: 07/07/2017 VWL (Bachelor of Science) Das VWL Studium in Lüneburg entspricht einem klassischen VWL-Bachelor. Allerdings bietet das Studium Raum zur reflektierenden Auseinandersetzung mit den gelehrten Inhalten: So beginnt das VWL Studium mit einem Einführungsmodul, welches einen starken Fokus auf Wirtschaftsgeschichte legt. Zusätzlich wird im 4. Semester ein Lehrforschungsprojekt zu orthodoxen und heterodoxen ökonomischen Theorien

Weiterlesen »


Interdisziplinäre Perspektiven auf die Ökonomie (mit VWL-Anteil)
 

Betriebswirtschaftslehre (Alanus Hochschule, Alfter, Bachelor of Arts)

Informations-Stand: 04/08/2018 Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt „Ökonomie und Gesellschaft“ (Bachelor of Arts) Kennzeichnend für den BWL-Studiengang sind zwei Besonderheiten: (1) Plurale Perspektive im Studienverlauf (26 ECTS von 180 ECTS). Erstens wird die bestehende wirtschaftliche Welt mit ihren ökonomischen Modellen, der Profitmaximierung und der unterstellten Nutzenmaximierung der Individuen nicht als naturgesetzlich und damit als unveränderbare Welt angesehen, sondern

Weiterlesen »

Nachhaltiges Wirtschaften (Alanus Hochschule, Alfter, Bachelor of Arts)

Informations-Stand: 04/08/2018 Nachhaltiges Wirtschaften (Bachelor of Arts) Kennzeichnend für den Studiengang ist es, dass die bestehende wirtschaftliche Welt mit ihren ökonomischen Modellen, der Profitmaximierung sowie der unterstellten Nutzenmaximierung der Individuen nicht als naturgesetzlich und damit als unveränderbare Welt angesehen wird, sondern immer auch als anders möglich. Es ist nicht zuletzt Aufgabe der Unternehmen, sich der

Weiterlesen »

Philosophie, Politik und Ökonomik (Universität Witten/Herdecke, Bachelor of Arts)

Informations-Stand: 10/01/2019 Philosophie, Politik und Ökonomik (Bachelor of Arts) Der Studiengang fokussiert mit seinen drei Komponenten (Politik, Philosophie und Wirtschaft) auf ein umfassendes Verständnis der Eigenlogiken und befähigt zur interdisziplinären Analyse gesellschaftlicher Herausforderungen. Der Studiengang ist sehr frei konzipiert, sodass individuelle Schwerpunkte und Fachkenntnisse erarbeitet werden können – keine zwei PPÖler haben den selben Studienverlauf.

Weiterlesen »

Philosophy & Economics (Universität Bayreuth, Bachelor of Arts)

Informations-Stand: 01/07/2017 Philosophy & Economics (Bachelor of Arts) Mehr zu den Inhalten siehe Modulhandbuch. Regelstudienzeit: 6 Semester Studienbeginn: Wintersemester Studienbeiträge/-gebühren und ggf. Stipendien: 100 €, Stiftungen etc. (wie üblich) Erfahrungsberichte: Die VWL wird in den Eingangsvorlesungen standardmäßig gelehrt. Mikroökonomik: Nutzenmaximierender Homo Oekonomikus, Präferenzen, neoklassische Theorie. Makroökonomik: ISLM + ASAD-Modell + Solow + Mundell-Flemming. Aber es gibt den Philosophieteil, der

Weiterlesen »

Staatswissenschaften (Universität Erfurt, Bachelor of Arts)

Informations-Stand: 03/07/2017 Staatswissenschaften (Bachelor of Arts) An der Staatswissenschaftlichen Fakultät werden die drei Studienrichtungen Rechtswissenschaft, Sozialwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften angeboten, die entweder mit Schwerpunkt auf die nationalstaatliche oder die internationale Perspektive studiert werden können. Das Studium dieser Fächer ist in Erfurt neu konzipiert und aufeinander abgestimmt worden und unterscheidet sich von herkömmlichen Ausbildungsangeboten. Maßgeblich für das

Weiterlesen »

Master-Studiengänge


Volkswirtschaftslehre (VWL-Schwerpunkt)
 

Economics (SOAS, University of London (GB), Master of Science)

Informations-Stand: 25/10/2019 Economics (Master of Science) Das Masterprogramm hat sich zum Ziel gesetzt, Student*innen sowohl in der Mainstream-Ökonomie als auch in heterodoxen alternativen Theorien und Methoden, quantitativen Fähigkeiten und deren Anwendung auf eine Vielzahl von aktuellen Themen und globalen Wirtschaftsfragen auszubilden. Die Universität steht in einer heterodoxen Tradition und Studierende der VWL profitieren von interdisziplinären

Weiterlesen »

Economics (University of Greenwich, London (GB), Master of Science)

Informations-Stand: 25/02/2018 Economics (Master of Science) This is a new programme with courses that will be taught by world leading economists working in the heterodox tradition including Ozlem Onaran, Maria Nikolaidi, Alberto Botta, Cem Oyvat, Tomas Rotta. Their research interests cover a wide range of issues, in research interests of the including development, distribution and

Weiterlesen »

International Economics (HWR Berlin, Master of Arts)

Informations-Stand: 01/12/2017 International Economics (Master of Arts) Der konsekutive Studiengang International Economics vermittelt den Studenten ein kritisches Verständnis über die heutigen Diskussionen in der Volkswirtschaftslehre und schließt hierbei heterodoxe Ansätze explizit ein. Das Programm hat eine starke internationale Ausrichtung und zielt darauf ab, die Zusammenhänge von theoretischen Kontroversen, historischen Entwicklungen sowie aktuellen wirtschaftspolitischen Streitfragen zu

Weiterlesen »

Ökonomie – Nachhaltigkeit – Gesellschaftsgestaltung (Cusanus Hochschule für Gesellschaftsgestaltung, Bernkastel-Kues, Master of Arts)

Informations-Stand: 28/02/2020 Ökonomie – Nachhaltigkeit – Gesellschaftsgestaltung (Master of Arts) Dieser Masterstudiengang stellt die Welt und ihre Herausforderungen in den Mittelpunkt: Statt rein abstraktes Fachwissen zu vermitteln, geht es bei uns darum, wissenschaftlich und zugleich ethisch fundiert Entscheidungen für eine nachhaltige Wirtschaft treffen zu lernen, die in Gesellschaft und Natur eingebettet ist. Was sind inmitten

Weiterlesen »

Ökonomie – Verantwortung – Institutionsgestaltung (Cusanus Hochschule für Gesellschaftsgestaltung, Bernkastel-Kues, Master of Arts)

Informations-Stand: 28/02/2020 Ökonomie – Verantwortung – Institutionsgestaltung (Master of Arts) In diesem Studiengang werden Unternehmen und Organisationen und deren zugrunde liegenden Institutionen als wesentliche Orte der Veränderung wirtschaftlicher Prozesse und deren Einbettung in Gesellschaft und Natur verstanden. Den Studierenden sollen speziell die Fähigkeiten zur Erforschung, Reflexion und Praxis einer verantwortlichen Gestaltung dieser Institutionen vermittelt werden.Der Studiengang hat

Weiterlesen »

Plurale Ökonomik (Universität Siegen, Master of Arts)

Informations-Stand: 23/06/2017 Plurale Ökonomik (Master of Arts) Der Masterstudiengang „Plurale Ökonomik“ ist ein konsekutives Vollzeitstudium mit einen Pflicht- und Wahl(pflicht)bereich. Studierende können zwischen zwei Schwerpunkten wählen: In der Vertiefung „Management und Mitweltgestaltung“ wird der Blick für diverse Theorien, Methoden und Ansätze der Gestaltung und Entwicklung von Organisationen geweitet. Dabei bilden Kommunikation, Ethik, Entscheidungen und Organisationsentwicklung

Weiterlesen »

Socio-Ecological Economics and Policy (WU Wien (AT), Master of Science)

Informations-Stand: 30/11/2017 Socio-Ecological Economics and Policy, SEEP (Master of Science) The study is based on a variety of approaches: economic, sociological, ecological, political and law-based concepts. It is critical to neoclassical economics, focusing rather on ecological and institutional economics, but it does not majorly deal with the application of economic concepts (like conveying skills about

Weiterlesen »

Sozioökonomie (Universität Duisburg-Essen, Master of Arts)

Informations-Stand: 29/05/2019 Sozioökonomie (Master of Arts) Der Masterstudiengang Sozioökonomie behandelt aktuelle sozioökonomische Schlüsselthemen mit interdisziplinären und plural ausgerichteten Zugängen. Der Fokus liegt auf gesellschaftlich und wirtschaftspolitisch relevanten Themen wie Ungleichheit, die Zukunft der europäischen Integration, Politische Ökonomie der Globalisierung, Wandel des Wohlfahrtsstaates, Wachstum und Ökologie, Finanz- und Wirtschaftskrisen, Politische Auswirkungen ökonomischer Ungleichheit und Staatstätigkeit und

Weiterlesen »


Interdisziplinäre Perspektiven auf die Ökonomie (mit VWL-Anteil)
 

Arbeit, Wirtschaft, Gesellschaft – Ökonomische und Soziologische Studien (Universität Hamburg, Master of Arts)

Informations-Stand: 10/02/2020 Arbeit, Wirtschaft, Gesellschaft – Ökonomische und Soziologische Studien (Master of Arts) Im Mittelpunkt des Masterstudiengang M.A. Arbeit, Wirtschaft, Gesellschaft – Ökonomische und Soziologische Studien steht die sozialökonomische Analyse des Strukturwandels von Arbeit, Wirtschaft und Gesellschaft sowie dessen Ursachen und Konsequenzen. Hierbei besteht der Anspruch des Masterprogramms darin, Ihnen eine Kompetenz auf dem interdisziplinären Forschungsgebiet

Weiterlesen »

Global Political Economy and Development (Universität Kassel, Master of Arts)

Informations-Stand: 26/03/2018 Global Political Economy and Development (Master of Arts) The master program in Global Political Economy and Development (GPED) aims to introduce students to the institutions, actors, structures and processes characterizing globalized capitalism, North-South relations and development cooperation. It focuses on the global level, but also looks at regional and national settings from a

Weiterlesen »

Political Economy of European Integration (HWR Berlin, Master of Arts)

Informations-Stand: 01/12/2017 Political Economy of European Integration (Master of Arts) Die Europäische Union als eine supranationale Einheit jenseits der Nationalstaaten stellt eine neue Herausforderung für den Schutz natürlicher Ressourcen, die Regulierung von Arbeit und Soziales sowie Geld als grundlegenden Dimensionen der Integration dar. Dafür verantwortlich sind sowohl die Widerstände gegen eine stärkere interne Integration und

Weiterlesen »

Transformationsstudien (Universität Flensburg, Master of Arts)

Informations-Stand: 30/03/2020 Transformationsstudien (Master of Arts) Der Master-Studiengang Transformationsstudien beschäftigt sich mit Ursachen und Folgen von sozial-ökologischen Problemkonstellationen wie dem anthropogenen Klimawandel, dem Verlust der Artenvielfalt sowie von Ressourcenverknappung und Umweltverschmutzung. Kennzeichnend für den Studiengang ist, dass er die Umwelt- und Nachhaltigkeitskrisen der Gegenwart konstitutiv als sozial-ökologische Krisen thematisiert – als Krisen also, die sowohl

Weiterlesen »


Interdisziplinäre Perspektiven auf die Ökonomie (ohne VWL-Anteil)
 

Gesellschaftstheorie (Master of Arts)

Informations-Stand: 01/07/2017 Gesellschaftstheorie (Master of Arts) Den Kernbereich des forschungsorientierten Masterstudiengangs bilden die Teildisziplinen: die Soziologie, die Politikwissenschaft, die Philosophie sowie die Angewandte Ethik / Zeitgeschichte / Sozialpsychologie. Besonderes Merkmal dieses Studiengangs ist die Einbeziehung verschiedener Perspektiven, Konzepte und Methoden der beteiligten Disziplinen mit dem thematischen Fokus auf gesellschaftstheoretische Fragen. Damit ist eine Balance zwischen

Weiterlesen »
Meme: Ein Mann liegt in einem Krankenhausbett und wird von einer Krankenschwester angesprochen. Text: Nurse: Sir... You've been in a coma Since 2008. Me: Wow, I can't wait to see how much the economics textbooks have changed.

du bekommst genug mails, aber unsere lohnen sich.

Jetzt zum pluralen Newsletter anmelden und alle zwei Monate Updates vom besten Netzwerk der Welt erhalten.