Skip to content Skip to footer

AK Pröff

Plurale Ökonomik ist nicht nur ein Thema innerhalb der Universität: Denn in welchen ökonomischen Modellen gedacht wird, beeinflusst politische Sichtweisen und Entscheidungen und damit auch, wie wir mit der Welt und all ihren Herausforderungen umgehen.

Deshalb ist es für uns als Netzwerk so wichtig, unsere Ideen auch an die breite Öffentlichkeit zu kommunizieren. Als Pröff-AG kümmern wir uns um die verschiedenen Kanäle, unsere Ideen und Forderungen in die Welt zu tragen.

Dafür nutzen wir die Reichweite unserer Social Media Kanäle wie Twitter und Facebook und pflegen einen YouTube-Kanal mit Videos und Livestreams von Veranstaltungen des Netzwerks. Ein Instagram-Account ist das neueste Werkzeug in unserem Kasten, sodass wir auch hiermit zukünftig Einblicke in unsere Arbeit vor und hinter den Kulissen geben können.

In regelmäßigen Kolumnen in der Frankfurter Rundschau und im philosophischen Wirtschaftsmagazin Agora42 veröffentlichen Netzwerk-Mitglieder Texte über Themen der Pluralen Ökonomik. Dabei beschäftigen sich die Artikel mit vielfältigen Bereichen wie der Klimakrise, der Folgen der Corona-Pandemie oder Fragen nach dem Stellenwert von Sorge-Arbeit in Ökonomie und Gesellschaft.

Außerdem kümmern wir uns um Presse-Anfragen, veröffentlichen den externen Newsletter um Interessierte auf dem Laufenden zu halten und pflegen die Website des Netzwerks.

Hast du Lust, eigene Texte zu schreiben und zu veröffentlichen, über aktuelle Debatten zu diskutieren oder deine kreativen Ideen via Social Media mit vielen Followern zu teilen?

Wir freuen uns über Unterstützung!

Meme: Ein Mann liegt in einem Krankenhausbett und wird von einer Krankenschwester angesprochen. Text: Nurse: Sir... You've been in a coma Since 2008. Me: Wow, I can't wait to see how much the economics textbooks have changed.

du bekommst genug mails, aber unsere lohnen sich.

Jetzt zum pluralen Newsletter anmelden und alle zwei Monate Updates vom besten Netzwerk der Welt erhalten.