Sie sind hier:  SingleNews

Tagung „Ökonomie im 21. Jahrhundert“

Vom 26. bis 28. November 2015 findet die Tagung Tagung „Ökonomie im 21. Jahrhundert“ an der HWR Berlin statt. Auf der Tagung werden der Status quo der Wirtschaftswissenschaften und neue Perspektiven in Forschung und Lehre diskutiert. Bestätigte Keynotes sind Sheila Dow (University of Stirling) und Robert Skidelsky (Jesus College). Peter Bofinger (Universität Würzburg), Ulrich Klüh (Sparkassen Finanzgruppe Hessen-Thüringen) und Hans-Jörg Herr (HWR Berlin) werden die aktuelle Situation der wirtschaftswissenschaftlichen Lehre diskutieren.

Die Tagung wird gemeinschaftlich organisiert vom Arbeitskreis Politische Ökonomie (AK PolÖk), der World Economics Association (WEA), dem Netzwerk Plurale Ökonomik, der European Association for Evolutionary Political Economy (EAEPE), dem Institute for International Political Economy (IPE), der Forschungsstelle für wissenschaftsbasierte gesellschaftliche Weiterentwicklung (FWGW), dem Forschungsnetzwerk Makroökonomie und Makropolitik (FMM) und der Vereinigung für Ökologische Ökonomie (VÖÖ).