Sie sind hier:  SingleNews

Die PFINGSTTAGUNG im Netzwerk Plurale Ökonomik

Im Netzwerk Plurale Ökonomik treffen sich junge und junggebliebene ÖkonomInnen vom 25.-28. Mai zur „PFINGSTTAGUNG“ in Kassel sowie der Kommune Niederkaufungen. Diese Tagung ist eine interne Tagung, bei der Plurale ÖkonomInnen ebenso wie Neulinge über jene Aspekte diskutieren, die den „modernen“ Wirtschaftswissenschaften weitestgehend fehlen. So stehen in diesem Jahr Themen wie „Transformative (Wirtschafts-) Wissenschaft“, „Feminstische Ökonomik in der Praxis“, „Methodenemanzipation? Formalisierung und Dialog - Ein Widerspruch“, aber auch um die „Marxistische Politische Ökonomie - Unterschiede und Gemeinsamkeiten zur Neoklassik“ und weitere auf der Agenda.

 

Damit baut die „Pfingsttagung“ auf die Diskurse auf, die bereits durch die einzelnen Hochschulgruppen an den jeweiligen Universitäten in Ringvorlesungen, Seminaren, Podiumsdiskussionen, Filmabenden, oder kreativen Aktionen seit Jahren aufgebrochen werden. Auch in Projekten wie der virtuellen Lernplattform „Exploring Economcis“ oder in der Mitherausgeberschaft des 1. Sammelbandes für Plurale Ökonomik sowie vielen weiteren münden die Bemühungen mündiger ÖkonomInnen, die Wirtschaftswissenschaften auf eine wissenschaftlich-pluralistische Basis zu stellen.

 

Auch wenn wir Pluralen ÖkonomInnen neue Wege, über Wirtschaft zu denken und zu forschen, gehen wollen, sind wir doch zu herkömmlichen Mitteln gezwungen, diese zu finanzieren. Die Teilnehmenden reisen aus ganz Deutschland an, Tagungsbeiträge werden auf freiwilliger Basis erhoben. Das Netzwerk Plurale Ökonomik finanziert diese Tagung vollständig aus Eigenmitteln. Darum freuen wir uns über finanzielle solidarische Unterstützungen unserer „Pfingsttagung – weil es um Inhalte und nicht um Ochsen geht!“!

 

Spenden bitte hier abgeben. Dafür stellt das Netzwerk Plurale Ökonomik e.V. Spendenbescheinigungen auf Anfrage an finanzen@plurale-oekonomik.de aus. Wir bedanken uns im Voraus für Ihre Spende!

 

Für sonstige Fragen oder Anmerkungen zur Pfingsttagung stehen wir unter info@plurale-oekonomik.de zur Verfügung.

 

Wir freuen uns auf spannende Austausche und einen weiteren erfolgreichen Schritt zur Pluralisierung der Ökonomik!