Sie sind hier:  SingleNews

3. Klausurtagung des Netzwerks Plurale Ökonomik

Vom 31. März bis zum 4. April 2016 fand die dritte Klausurtagung des Netzwerks Plurale Ökonomik e.V. in Bernkastel-Kues statt. Rund 50 TeilnehmerInnen debattierten über Vision, Ziele, Struktur und Selbstverständnis des Netzwerks, aktuelle und zukünftige Projekte oder tauschten sich in inhaltlichen Debatten über verschiedenste Themen aus.

 

Durch frische Methoden wie verschiedene World-Cafés und interaktive Workshops konnten Themen effektiv und für alle Teilnehmer fair behandelt werden und trugen zu einer angenehmen Stimmung bei. Hierbei wurden vorallem zwei Dinge deutlich: Erstens können wir als Netzwerk bereits heute auf eine beeindruckende Geschichte mit vielen Erfolgen wie dem Internationalen Aufruf oder zuletzt der Tagung Teaching Economics in the 21st Century zurückblicken. Zweitens bestärken uns die Ergebnisse dieses Wochendes in unserer Arbeit und lassen uns motiviert in die Zukunft schauen – es bleibt aufregend!

 

Viele spannende Projekte erfordern den langfristigen Einsatz von verantwortungsvollen engagierten Studierenden, Forschenden und BürgerInnen. Das Netzwerk freut sich daher über neue Mitglieder und Spenden, die uns unserem Ziel einer pluralen Ökonomik näher bringen. 

 

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle der Cusanus Studierendengemeinschaft e.V. für die Unterstützung sowie die Bereitstellung der Räumlichkeiten. Weiterhin danken wir dem Demeterhof Breit, Edeka Bernkastel-Kues, Weingut Sanders sowie der Bäckerei Kunsmann, die diese Klausurtagung durch ihren Beitrag unterstützt haben.

 

Falls Sie nähere Informationen zur 3. Klausurtagung des Netzwerk Plurale Ökonomik erhalten möchten, schreiben Sie uns gern eine Mail an info@plurale-oekonomik.de. Falls Sie auch von den weiteren Entwicklungen im Netzwerk Plurale Ökonomik erfahren möchten, können Sie unseren Newsletter abonnieren oder sich für unseren Email-Verteiler anmelden.