Protest Studierender an der Universität Sorbonne in Paris

Universitätsgebäude der Sorbonne in Paris

Die Wirtschaftsstudierenden forderten Wissenschaft statt Szientismus, Pluralismus statt neoklassischem Monotheismus, empirischen Realismus statt deduktiver Abstraktionen und riefen ihre Professoren auf, die Ökonomik aus ihrem selbstbezüglichem und sozial unverantwortlichen Zustand zu […]

Gründung eines pluralen Arbeitskreises in Deutschland

Buntstifte, die in einem Kreis liegen

Deutschland verschlief lange die französische Revolte und die internationale Dynamik der Debatte. Erst auf der Attac-Sommerakademie 2003 entstand eine studentische Initiative für plurale Ökonomik in der Bundesrepublik. Eine kleine Gruppe […]

Gründung des eingetragenen Vereins

Hand, die mit einem Füller ein Dokument unterzeichnet.

Intensive Vortragstätigkeiten, die Ausrichtung von Konferenzen, Vortragsreihen oder Wochenendseminare sowie die Herausgabe eines Sammelbandes zu pluraler Ökonomik riefen ein breites Netzwerk an Sympathisanten und Unterstützern hervor. Dieses umfasste sowohl Studierende […]

Veröffentlichung des Offenen Briefs

Weißer Briefumschlag mit Aufschrift "offener Brief"

Über 900 Professor*innen und akademische Institutionen zeichneten den Offenen Brief. Die zentralen Forderungen umfassen Theorien- sowie Methodenvielfalt in Forschung und Lehre, eine Erweiterung des Curriculums um Lehrveranstaltungen zur Geschichte des […]

Umbenennung des Vereins in Netzwerk Plurale Ökonomik e.V.

Der real existierende Facettenreichtum der realen Welt soll sich in Form vielfältiger Methoden, Betrachtungsweisen und Theorien auch in der Volkswirtschaftslehre niederschlagen. Um die Arbeit des Netzwerks auf eine breitere sowie […]

Internationaler Aufruf für eine plurale Ökonomik

Logo der International Student Initiative for Pluralism in Economics (ISIPE)

Am 5. Mai 2014 ist ein internationaler Aufruf für eine plurale Ökonomik in Zeitungen weltweit veröffentlicht worden. Dieser macht eine breite Öffentlichkeit auf die negativen gesellschaftlichen Auswirkungen aufmerksam, die die […]

Launch der e-Learning-Plattform Exploring Economics

Logo von Exploring Economics

Seit Ende 2015 betreibt das Netzwerk Plurale Ökonomik eine frei zugängliche e-Learning-Plattform für Wirtschaftswissenschaften namens Exploring Economics. Hier kannst Du die Pluralität der Wirtschaftstheorien, Methoden und Themen an Hand von […]

Start des Zertifikatsprojekts

Team-Foto des Zertifikatsprojekts des Netzwerks Plurale Ökonomik. Drei Peronen sitzen um einen TIsch in einem Coworking-Space

Das Zertifikatsprojekt des Netzwerks Plurale Ökonomik arbeitet daran, plurale ökonomische Inhalte in das Regelstudium von VWL & BWL Studierenden einzubringen. Ziel ist es, allen Studierenden und sich (Weiter-) Bildenden die […]

Veröffentlichung des Impulspapiers

Titelseite des Impulspapiers "Impulse für eine zukunftsfähige ökonomsiche Lehre"

Das Netzwerk Plurale Ökonomik veröffentlichte einen umfassenden Forderungskatalog mit zahlreichen Verbesserungsvorschlägen für eine konstruktive Modernisierung der ökonomischen Lehre. Die “Impulse für eine zukunftsfähige ökonomische Lehre” richten sich an Lehrende und […]