Skip to content Skip to footer
Ein leerer Seminarraum.

Die Klausurtagung 2015

Am 29. März ging die zweite Klausurtagung des Netzwerks Plurale Ökonomik im nordhessischen Waldkappel zu Ende. An vier Tagen konnten sich die 50 Teilnehmer*innen in insgesamt 30 Veranstaltungen zum diesjährigen Thema „Plurale Ökonomik – Theorie, Inhalt, Praxis“ austauschen. Dabei wurden Ziele für die weitere Arbeit geschärft und viele Neueinsteiger*innen für die Netzwerkarbeit begeistert. „Die Tagung war…

Read more

Ein Fächer aus bunten Farben.

Der Dogmatismus der Volkswirtschaftslehre

Seit Ausbruch der großen Krise wird die Debatte um den Zustand der Volkswirtschaftslehre in der Öffentlichkeit wieder intensiver geführt. Zuletzt lieferte sich beispielsweise Hans Werner Sinn in der SZ einen Schlagabtausch mit Mitgliedern des Netzwerk Plurale Ökonomie über die normativen Fundamente der Standard-VWL. Unfreiwillig bestätigen dort die Mitglieder der Initiative die Position von Sinn. Ein…

Read more

Ein Fächer aus bunten Farben.

Plurale Ökonomie – wieviel und was?

Das Ansinnen, an den Wirtschaftsfakultäten möge mehr plurale Ökonomie gelehrt werden, ist berechtigt. Aber was dann gewünscht wird, ist viel zu bescheiden. Ein Gastbeitrag von Prof. Dr. Birger Priddat Das Ansinnen, an den Wirtschaftsfakultäten möge mehr plurale Ökonomie gelehrt werden, ist berechtigt. Aber was dann gewünscht wird (vgl. den Samstagsessay der SZ vom 22/23.11. ‚Welcher Irrtum,…

Read more

Tastatur einer Schreibmaschine.

Gastbeiträge auf unserer Website

Von nun an ist es möglich Gastbeiträge auf unserer Website zu veröffentlichen. Wenn Ihr einen spannenden Artikel von euch publizieren wollt, von dem Ihr denkt er passt auf unsere Website, schickt ihn an presse@plurale-oekonomik.de Wir freuen uns auf eure Einsendungen!

Read more

Eine gefaltete Zeitung

Mediendebatte um die Neuausrichtung der Ökonomik

In den Medien ist eine Debatte um die Neuausrichtung der Ökonomik entbrannt. Prominente Vertreter der Mainstream-Ökonomik, darunter Ifo-Präsident Hans Werner Sinn, verteidigten Ihre Disziplin. Auch das Netzwerk war in den Diskurs involviert. Hier findet Ihr eine Übersicht der Artikel. Im Wesentlichen gab es zwei Diskussionsstränge: Im Capital diskutierten Netzwerkmitglieder mit Axel Dreher. Eine Verteidigungsschrift der Mainstream-Ökonomik…

Read more

Ein Fächer aus bunten Farben.

Gruppengründung leicht gemacht

Ihr habt Interesse an pluraler Ökonomik, aber in eurer Stadt gibt es keine Gruppe zu dem Thema? Gründet doch einfach selbst eine. Wenn ihr wissen wollt wie das geht könnt ihr einen Blick in unseren << Leitfaden >> werfen. In diesem wunderbaren << Handbuch Plurale Ringvorlesung >> findet ihr außerdem nachvollziehbar erklärt, wie ihr eine Ringvorlesung erfolgreich…

Read more

Bunte Tafelkreide auf Packpapier

5 Neue Gruppen im Netzwerk

Immer mehr Studierende nehmen angesichts der Einseitigkeit der Lehrinhalte in den Wirtschaftswissenschaften das Heft selbst in die Hand und setzen sich aktiv für mehr Pluralismus an den Universitäten ein. In den letzten Monaten sind im deutschsprachigen Raum drei neue studentische Initiativen für eine plurale Ökonomik gegründet worden. Zudem haben sich zwei bestehende Gruppen dem Netzwerk…

Read more

geöffneter roter Briefkasten vor rosa Hintergrund

Newsletter 4/2014 erschienen

Liebe Freundinnen und Freunde des Netzwerks Plurale Ökonomik e.V., Vor zwei Wochen wurde der internationale Aufruf für mehr Pluralismus in der Volkswirtschaftslehre veröffentlicht. Der Aufruf ist ein voller Erfolg mit großer medialer Resonanz. Wir konnten im Zuge dessen einige namenhafte Unterstützer_Innen gewinnen und merken, dass unsere Arbeit Früchte trägt. In Folge des Aufrufs gab es außerdem eine gut besuchte…

Read more

Schriftzug "Wir sind Teil von degrowt in Bewegung(en).

Degrowth-Konferenz vom 2. bis zum 6. September in Leipzig

Diesen September findet die vierte internationale Degrowth Konferenz zum Thema "ökologische Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit" statt. Im Namen der Organisatoren wollen wir euch hierzu herzlich einladen. Es bietet sich dort die Möglichkeit andere Denkschulen, sowie Paradigmen kennenzulernen. Diesen September findet die vierte internationale Degrowth Konferenz zum Thema "ökologische Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit" statt. Im Namen…

Read more

Eine gefaltete Zeitung

Reaktionen der Presse auf das Internationale Manifest

Nicht nur die deutsche Presse wurde auf den Aufruf der Studierenden aufmerksam. Es gibt mittlerweile eine internationale Reaktion in den Medien. Nicht nur die deutsche Presse wurde auf den Aufruf der Studierenden (ISIPE) aufmerksam: FAZ (05.05.2104) Handelsblatt (05.05.2014) Zeit Online (06.05.2014) Auch die internationale Resonanz ist beachtlich: ORF (05.05.2014) Standard (05.05.2014) Kurier (05.05.2014) ots (05.05.2014) economica e…

Read more

Meme: Ein Mann liegt in einem Krankenhausbett und wird von einer Krankenschwester angesprochen. Text: Nurse: Sir... You've been in a coma Since 2008. Me: Wow, I can't wait to see how much the economics textbooks have changed.

du bekommst genug mails, aber unsere lohnen sich.

Jetzt zum pluralen Newsletter anmelden und alle zwei Monate Updates vom besten Netzwerk der Welt erhalten.